Ländliches Anwesen mit Weitblick

Objektdaten

  • Objekt ID
    2044
  • Art:
    Ländliches Anwesen
  • Lage:
    Kloster Oesede
  • Wohn/Nutzfläche:
    ca. 330 m²
  • Baujahr:
    ca. 1920
  • Grundstücksgröße:
    ca. 5.000 m²
  • Grundstücksart:
    Eigentumsgrundstück
  • Käuferprovision:
    5.95 %
  • Kaufpreis:
    auf Anfrage

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Bedarfs­ausweis
  • Ausstellungsdatum
    vor dem 1.5.2014
  • Gebäudeart
    Wohngebäude
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1920
  • Primärenergieträger
    Blockheizwerk Gas Öl
  • Endenergie­bedarf
    284,00 kWh/(m²·a)
  • Energie­effizienz­klasse
    H

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Das ursprünglich im 19. Jahrhundert errichtete Anwesen wurde nach dem 1. Weltkrieg wiederaufgebaut und in den 90er Jahren in vielen Bereichen renoviert. Der Hof bietet viel Platz für eine große Familie. Zurzeit sind etwa 200 m² Wohnfläche ausgebaut. Das ehemalige Hofgebäude kann sehr gut als großes Einfamilienhaus oder als Zweifamilienhaus (2-Generationenhaus) genutzt werden. Weitere zurzeit nicht genutzte Flächen im Erd- und Dachgeschoss (über 250 m²) bieten zusätzliches Potenzial.
Das Anwesen steht auf einem ca. 5.000 m² großen Eigentumsgrundstück, welches noch vermessen wird. Benötigen Sie weitere Wiesen und Felder für z.B. Pferdehaltung, können weitere Flächen ggf. zusätzlich gepachtet werden. Stallgebäude und weitere Nebengebäude bieten viel Platz für Tierhaltung, Autos und Geräte.

Zusätzlich befindet sich auf dem Grundstück ein ca. 130 m² großes Fachwerkhaus. Dieses wird zz. für ca. 550,- EUR Kaltmiete vermietet.

Mitverkauft wird eine auf dem Grundstück stehende Windkraftanlage. Der erzeugte Strom durch das Windrad und ein Blockheizkraftwerk wird teils eigenverbraucht, teils ins öffentliche Netz eingespeist

Ausstattung

- kein Denkmalschutz
- Blockheizkraftwerk (1998) und Ölheizung (1991)
- Windkraftwerk (Windrad, 1990) mit Energieeinspeisung und Vermietung von Mobilfunkantennen
- Ställe, Garagen
- vermieteter Kotten mit 3-Kammer-Klärgrube

Lage

Das ländliche Anwesen liegt im Stadtteil Kloster Oesede der Gemeinde Georgsmarienhütte, im Südwesten des Landkreises Osnabrück. Die Hofgebäude stehen auf einer Bergkuppe, von wo Sie einen wunderschönen Weitblick in alle Richtungen haben.
Sie leben hier im Grünen und doch ganz zentral. Schulen, Kindergärten, Ärzte und Geschäfte des täglichen Bedarfs sind in maximal 5 Autominuten erreichbar. Durch die verkehrsgünstige Lage erreichen Sie von hier sehr schnell sowohl die Autobahn 33 und das Autobahnkreuz OS-Süd als auch die Bundesstraßen 51 und 68 Richtung Osnabrück und Bad Iburg. Nur 15 Minuten benötigen Sie mit dem Auto in die Osnabrücker Innenstadt. Die Waldbühne Kloster Oesede ist ein beliebter Spielort für ein abwechslungsreiches Musical-Programm und von Ihrem neuen Zuhause fußläufig zu erreichen.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®